Vortrag: Alles, alles muss befreit werden!

Vortrag am 23. März um 19 Uhr im Plaque, Industriestrasse 101

„Befreiung hört nicht beim Menschen auf“ – Einer der Slogans der Tierbefreiungsbewegung.

Befreiung – auf allen Ebenen – das wollen auch Anarchist*innen. Was liegt also näher, als sich den Überschneidungen beider Bewegungen anzusehen?

Passend zum Titelthema der TIERBEFREIUNG 102 widmet sich der Vortrag unterschiedlichen Aspekten dieser Gemeinsamkeiten. Zwei historische, biografische Beiträge werden von neueren Diskussionsvorschlägen gefolgt.
Um in einem weiteren Schritt einen anarcha-veganen Organisationsansatz für die bio-vegane Landwirtschaft zu erkunden. Abschließend werden in einem Ausblick (über)regionale Projekt- bzw. Organisationsvorschläge gemacht.

Es wird vegane Snacks gegen Spende & Getränke an der Bar geben.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.