Solidarität mit Andre und Philipp!

Gegen Käfige und Knäste!

In diesem Moment startet der zweite Prozesstag in der Berufungsverhandlung gegen Andre und Philipp.

Die beiden werden beschuldigt beim Pelzgeschäft „Michelen“ und zwei weiteren Geschäften Scheiben zerstört zu haben. Außerdem sollen sie sich gegen Sicherheitskräfte gewehrt haben.
In der Berufungsverhandlung fordert die Staatsanwaltschaft höhere Strafen – die im ersten Prozess zur Bewährung ausgesetzten Haftstrafen sollen nun höher ausfallen und nicht mehr zur Bewährung ausgesetzt sein.

Wir stellen uns hinter Andre und Philipp und gegen diese Forderung! Auf die Anklagebank gehören diejenigen, die fühlende Individuen ausbeuten und ermorden und nicht diejenigen, die sich für das Recht aller Lebewesen auf ein Leben frei von Ausbeutung einsetzen!

Wie der erste Verhandlungstag lief und weitere Infos findet ihr auf den Seiten von Kampagne gegen Tierfabriken

poflnalgnkimmjbd

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.